Unsere Stärke für Sie

Professionelle Software für den Textileinzelhandel mit Erfahrung

Erfahrung zahlt sich bekanntlich aus…

 

  • Dipl.-Kfm. Heinrich Wittmann
  • Persönliche Haftung bürgt für Seriosität
  • cCATS Warenwirtschaft
  • Ein Blick in die Zukunft

Dipl.-Kfm. Heinrich Wittmann

Mit den Schwerpunkten Organisation, Marketing (mit dem Schwerpunkt Handelsmarketing) und Wirtschaftsinformatik als Aufbaustudium habe ich Betriebswirtschaft studiert.

Das Studium habe ich erfolgreich mit Prädikatsabschluss an der Universität Bayreuth bei Prof. Dr. Andreas Remer (Organisation) und Prof. Dr. Heimo Böhler (Marketing) beendet. Anschließend habe ich zunächst als freier Mitarbeiter für die BBE (Betriebsberatung des bayerischen Einzelhandels, München) und das Bundesministerium für Wirtschaft, damals noch in Bonn, in verschiedenen Projekten gearbeitet.

Als Mitinhaber der Wittmann oHG und damit als persönlich haftender Gesellschafter lege ich Wert darauf, dass ich Ihnen ein ausgereiftes Produkt anbiete.

Die Finanzkraft eines über 75 Jahre alten Familienunternehmens und die laufende Ertragskraft aus der Software cCATS heraus, geben Ihnen die Sicherheit, dass cCATS auch in Zukunft weiterentwickelt und gepflegt wird. Die Wittmann oHG ist zu fast 100% mit Eigenkapital finanziert.

Als Unternehmer habe ich mich ehrenamtlich bei den Wirtschaftsjunioren Bayreuth eingesetzt. Dafür wurde mir anlässlich der Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren Bayern vor dem Neuen Schloss der Eremitage die weltweit bei Unternehmern und leitenden Angestellten anerkannte Würde eines JCI-Senators überreicht.

Lange Erfahrung im Textileinzelhandel

Schon als Student habe ich mein erste Warenwirtschaftsprogramm geschrieben. Die Software cCATS selbst wurde seit 1992 beginnend unter Visual Basic 3.0 als 16-Bit Version ( das war Windows 3.1 ) und später als 32-Bit-Version unter Visual Basic 6.6  weiterentwickelt. Aktuell wird auch mit Visual Studio 2017 und dem SQL Server 2016 entwickelt.

Die Datenstruktur für die erste Version von cCATS wurde 1992 entwickelt. Auch diese würde heute noch den Ansprüchen kleiner Einzelhandelsunternehmen genügen. Mit der Version 7 und derem modularem Aufbau der Software kann cCATS von der kleinen Boutique bis zum Filialunternehmen eingesetzt werden

Zukunftssicher

Die Datenstruktur von cCATS 7 wurde, aufbauend auf der ersten Version, unter Berücksichtigung der Erfahrungen vieler Jahre und Anforderungen der Zukunft völlig neu konzipiert. Es handelt sich dabei um eine in den Quellcode des Programms integrierte „NoSQL“-DatenBank

Dabei werden zukünftige Entwicklungen wie GTIN-14 (eventueller Nachfolger der EAN-13) oder RFID-Etiketten bereits jetzt mit berücksichtigt.

Hier wurde die heute so wichtige EDI-Fähigkeit bereits bei der Entwicklung integriert.

cCATS kann mit den Betriebssystemen Windows 7 und Windows 10 eingesetzt werden. Die Software cCATS läuft natürlich auch auf MAC-Computer mit Bootcamp. Die Entwicklung der Software cCATS erfolgt aktuell für Computer mit dem Betriebssystem Windows 10.

Damit ist auch die aktuelle cCATS Version zukunftssicher für das aktuelle Jahrzehnt und kann unter Windows 10 auch im nächsten Jahrzehnt (2025 und länger)  garantiert eingesetzt werden. Eine noch weitere Vorausplanung gibt es auch vom Weltkonzern Microsoft nicht.

Besonders stolz sind wir, daß wir Anfang 2017 unsere Kasse entsprechend den österreichischen Vorschriften der „Registrierkassen-Sicherheitsverordnung“ fristgerecht bei allen unsere österreichischen Anwendern installieren konnen.